Joachim Steinmetz, Dipl. Ing. und Landespfleger, bietet am Samstag, den 29.02.2020 von 9.30 bis 16 Uhr ein Baumschnittseminar auf der Streuobstwiese in Breidings Garten an – einschließlich Imbiss.
Diese Veranstaltung ist noch mal eine Zugabe zum Projekt „Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten“, das der BUND, gemeinsam mit dem Niedersächsischen Heimatbund, gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und der Klosterkammer Hannover, durchführte und nach drei Jahren Ende 2019 abschloss.
Joachim Steinmetz arbeitete intensiv in dem Projekt mit und konnte dadurch sehr zu Pflege und Weiterentwicklung  des historischen Obstgartens in Breidings Garten beitragen. Unter seiner fachkundigen  Anleitung wird der Weg zum richtigen Obstbaumschnitt nach der Oeschberg-Methode gezeigt und erprobt. Die Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen unter
http://obstbaum-und-co.de/obstwiese-in-breidingsgarten-in-soltau
Wetterfeste Kleidung ist empfehlenswert, Schnittwerkzeug (wenn möglich) bitte mitbringen.  Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Anmeldung unter info@breidings-garten.de