Der Tag des offenen Denkmals am 12.9.2021 steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Sein und Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“

Zu diesem Motto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gibt es in Breidings Garten Soltau auch einiges zu entdecken. Zum Beispiel die Ruine am großen Teich, die nie ein neues Gebäude war, und vieles mehr. Historische Geschichten sind in jeder Ecke der Parkanlage mit der Villa und Ruine zu spüren und werden weiter erzählt.
Die Pflege des Parks, der Obstwiese und die Renovierung der Villa sichern den Fortbestand.

Die Führungen durch die Anlage mit Blick in die Villa beginnen um 15.00 und 16.00 Uhr.

Wenn die Corona Infektionslage es zuläßt, haben die Landfrauen uns wieder ihr wunderbares Kuchenbuffet versprochen. Auch den Grill würden wir gernewieder anheizen.

Unsere Märchenerzählerin Frau van Ginneken und Livemusik stehen auf unserer Wunsch- und Planungsliste.

Über den genaueren Ablauf informieren wir Sie rechtzeitig an dieser Stelle.
Foto: Rüdiger Katterwe